Research
Blog

Im Research-Blog finden sich Zusammenfassungen interessanter Fachartikel oder Rückblicke auf Kongressbeiträge und dergleichen mehr. Verschiedenes rund um die Themen Therapie und Training.

Noch ein allgemeiner Hinweis zu den Beiträgen: alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Eine Haftung für Schäden, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Informationen und Anwendungen ergeben, wird ausgeschlossen.

Rumpfstabilisation

12/03/2013Gerald Mitterbauer / cc+

Tags


Julie A. Hides (PhD / Head of School, School of Physiotherapy, Brisbane University, Queensland, Australia) gehört zu jener Forschergruppe die sich über viele Jahre mit der Differenzierung von segmentaler, lokaler und globaler Rumpfstabilisation beschäftigt haben.

In dem im Oktober 2011 im „Journal of Orthopaedic and Sports Physical Therapy“ publizierten Artikel: „Screening the Lumbopelvic Muscles for a Relationship to Injury of Quadriceps, Hamstings, and Adductor Muscles Among Elite Australian Football League Players“ untersucht die Autorenschaft ob die im MRI diagnostizierten Muskelmasseverhältnisse in den Rumpfmuskeln (Höhe L3-5 / vor und nach der Vorbereitungsphase) einen Zusammenhang mit Verletzungsanfälligkeiten in der Oberschenkelmuskulatur erkennen lassen.

Die an den 47 Elite-Footballern abgeleiteten Ergebnisse zeigten einen signifikanten Zusammenhang zwischen einem verringerten Muskelquerschnitt (vor und nach der Vorbereitungsphase) des Mm.Multifidus und gravierenderen Verletzungen an der Oberschenkelmuskulatur. Erhoben wurden auch die Querschnitte von M.Psoas Major, Mm.Quadratus lumborum und das generelle Anspannungsverhalten der Bauchdecke – all diese Faktoren ergaben keinen nennenswerten Zusammenhang mit den Verletzungszahlen.

Die Untersuchungen lassen den vorsichtigen Schluss zu, dass verringerte Muskelmassenverhältnisse am M.Multifidus ein erhöhtes Verletzungsrisiko für die Oberschenklemuskulatur darstellen.
Zudem verdeutlichen die Messungen die Rolle des Mm.Multifidus als wichtigen Stabilisator und „Kraftverteiler“ der Lumbalen und Beckengürtelregion.

Impressum

ComplexCore GmbH
Geschäftsführer: Roman Jahoda
Ulrike-Gschwandtner-Straße 6
5020 Salzburg
Österreich

E-Mail: office@complexcore.at
Tel.: +43 664 2260788

USt. ID ATU 67986815
FN 397215s, Landesgericht Salzburg
Mitglied der Wirtschaftskammer Salzburg, Organisation der Wirtschaftskammer Österreich (WKO)

Nutzungsbedingungen

Diese Website kann Hinweise auf andere Eigentumsrechte und Informationen zu Urheberrechten enthalten, die beachtet und befolgt werden müssen. Dies gilt insbesondere für Logos, Bilder, Tondateien und Videos. Das Herunterladen, Drucken und Speichern von Dateien dieser Website für den ausschließlich privaten Gebrauch ist gestattet, darüber hinaus gehende Nutzung bedarf der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung des Herausgebers. Der Herausgeber übernimmt keine Haftung für Datenverlust oder andere technische Beeinträchtigungen, die beim Betrachten oder Herunterladen von Daten dieser Website entstehen können. Bei Links zu anderen Webseiten übernimmt der Herausgeber keine Haftung für deren Inhalt.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Information

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/